Feuchtbiotope sind Gebiete, die zu den artenreichsten Lebensräumen überhaupt gehören und eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem spielen. Sie bilden die Verbindung zwischen trockenen und dauerhaft feuchten Lebensräumen und haben eine große Bedeutung für Tiere, die sich sowohl an Land als auch im Wasser aufhalten.

Auch für Wasser- und Watvögel gelten diese Lebensräume als wichtige Rast- und Überwinterungsplätze. Und auch für uns Menschen sind diese Gebiete von enormer Wichtigkeit: Sie neutralisieren viel schädliches Kohlendioxid und tragen zum natürlichen Hochwasserschutz bei.

Doch immer mehr Feuchtgebiete wurden aus verschiedenen Gründen trockengelegt und das Land wurde anderweitig genutzt. Mit oftmals dramatischen Folgen sowohl für die Tierwelt als auch den Menschen. Daher wurde in den 70er Jahren die Ramsar-Konvention erlassen. Das älteste, globale Naturschutzabkommen hat sich dem Schutz und der Wiederherstellung dieser Lebensräume verschrieben.

Erlebnis-Tipp:
Wir freuen uns, Ihnen einen kleinen Ausschnitt dieses vielfältigen Biotops präsentieren zu können und laden Sie herzlich ein, aufmerksam auf der Plattform zu verweilen. Neben unseren Koikarpfen können Sie sicher durch zahlreiches Summen, Quaken, Surren und Zirpen auf die Anwesenheit vieler Lebewesen schließen.

Flyer Download
Wir haben für Sie die Informationen aus unserem Park konzentriert in einem Flyer zusammengestellt – klicken Sie hier um ihn direkt zu downloaden.
Anschrift
Naturwildpark Granat
Granatstrasse 626
45721 Haltern am See