Einige Jungtiere können die Besucher im Naturwildpark Granat bewundern. Von oben links nach rechts unten: Damwildkuh mit Kälbchen, eine Luchsmama, die ihr Junges im Juni erwartet, Känguru mit Nachwuchs im Beutel, Füße nach oben. Bei den Wildschweinen jagen die Frischlinge schon seit März durchs Gehege. Mit der Bache (Muttertier) durchstöbern sie mit ihren Rüsseln den Boden nach Nahrung. Die Mufflonlämmchen erkunden an der Seite ihrer Mütter das Terrain.


Aus der Haltern
Ausgabe RN Haltern
Samstag, 10. Mai 2014
Seite 22
© 2009 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG


Quelle: Halterner Zeitung

Website für Kinder

LuchsNEU: Extra für Kinder

Kinder aufgepasst! Nun ist sie fertig, die Website des Naturwildpark Granat, die nur für euch gemacht ist. Hier lest ihr alles über die Tiere und auch Spiel und Spass kommen nicht zu kurz - Klick hier!

Da fast alle Tiere frei herum laufen, ist es nicht gestattet, einen Hund mit in den Park zu nehmen!

Stellenangebote / Praktika

Zur Zeit ist unser Team komplett, wir haben aktuell keine offenen Arbeitsstellen. Ebenso stehen aktuell keine Praktika - oder Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.