Im Naturwildpark Granat bekommen Sie einen Eindruck von der großen Vielfalt in der Hirsch-Familie. Die Sikahirsche liegen mit ihren Merkmalen zwischen den Rot- und den Damhirschen: So tragen sie ebenso wie die Damhirsche ein Sommerkleid, das weiße Flecken auf dem rotbraunen Fell aufweist. Auch von der Größe sind sie von ihren Verwandten aus Vorderasien kaum zu unterscheiden. Der deutlichste Unterschied findet sich im Geweih, das nicht wie bei den Damhirschen Schaufeln bildet, sondern stangenartig ausgeprägt ist. In dieser Eigenschaft sind sie den Rothirschen ähnlicher. Diese überragen die aufmerksamen Sikahirsche aber deutlich in der Größe und können zudem auch viel mehr Geweihenden ausbilden.

Die Sikahirsche sind ursprünglich nicht in Deutschland beheimatet, sondern wurden, wie viele andere Wildarten auch, aus Jagdinteresse eingeführt. Ihre ursprüngliche Heimat findet sich im ostasiatischen Raum.

Sie fragen sich, warum es von Interesse ist, so viele verschiedene Hirscharten einzuführen?

Der Vorteil liegt in den unterschiedlichen Lebensraum- und Nahrungsansprüchen, die es den unterschiedlichen Arten ermöglicht, verschiedenste Nischen zu besetzen. Denn obwohl der Sikahirsch ebenso wie seine engen Verwandten ein Pflanzenfresser ist, kommt er auch in Feuchtgebieten gut zurecht und weicht dort auf Schilf, Binsen und Wasserpflanzen aus. Diese Anpassungsfähigkeit unterscheidet ihn von dem heimischen Rothirsch, der in diesen Gebieten nicht überlebensfähig ist. Zudem ist der Sikahirsch durch seine herausragende Wachsamkeit und durch die Fähigkeit, schnell ins Wasser zu fliehen, schwer zu erlegen, was eine besondere Herausforderung für ehrgeizige Jäger darstellt.

Jungtier-Tipp: Die Jungtiere kommen mitten in der schönsten Jahreszeit zur Welt, wenn Nahrung im Überfluss vorhanden ist.

Ein Besuch im Juni und Juli ermöglicht Ihnen, mit ein wenig Glück, einen Blick auf die kleinen Kälber zu werfen.

Genießen Sie einen schönen Sommertag bei uns- es lohnt sich!

Website für Kinder

LuchsNEU: Extra für Kinder

Kinder aufgepasst! Nun ist sie fertig, die Website des Naturwildpark Granat, die nur für euch gemacht ist. Hier lest ihr alles über die Tiere und auch Spiel und Spass kommen nicht zu kurz - Klick hier!

Da fast alle Tiere frei herum laufen, ist es nicht gestattet, einen Hund mit in den Park zu nehmen!

Stellenangebote / Praktika

Zur Zeit ist unser Team komplett, wir haben aktuell keine offenen Arbeitsstellen. Ebenso stehen aktuell keine Praktika - oder Ausbildungsplätze zur Verfügung.