Wenn die Jäger von „Sechsern“ und „Achtern“ sprechen, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um Lottozahlen oder Rudern, sondern um Rothirsche. Diese Zahlen stehen für die Enden bei den Geweihstangen, die ausschließlich von den männlichen Tieren getragen werden. Die prächtigen Geweihe sind das herausragendste Merkmal dieser eindrucksvollen Tiere. Die bei uns lebenden Hirsche sind Nachkommen englischen Rotwildes, welches besonders eindrucksvolle und große Geweihe ausbildet!

Jedes Jahr im späten Winter werden die Geweihe abgeworfen. Die Neubildung fängt kurz darauf wieder an, es dauert aber bis zu fünf Monate, bis ein neues Geweih ausgebildet ist. Das neue Geweih hat bei optimalen Bedingungen an Verzweigung und Gewicht zugenommen. 

Welchen Zweck hat diese sehr aufwändige und Energie verzehrende Neubildung der Knochensubstanz? Damenwahl natürlich!

Das Geweih ist das Markenzeichen von fortpflanzungsfähigen Hirschen und kommt bei der kämpferischen Auseinandersetzung mit Konkurrenten zum Tragen. Damit die Hirsche im entscheidenden Moment die Position des Platzhirsches gewinnen. Der Platzhirsch wacht eifersüchtig über eine Gruppe von Weibchen, die sich in der Paarungszeit starken Männchen anschließen. Außerhalb der Paarungszeit setzen sich die Kämpfe in abgeschwächter Form auch fort, um die Rangordnung in der Hirschgruppe zu klären. Die Hirschkühe leben mit ihrem Nachwuchs getrennt von den Männchen. Beide Gruppen treffen sich nur zur Brunft, der Paarungszeit, in der das typische Röhren der Hirsche weithin zu hören ist.

Die Rothirsche sind in Deutschland heimisch, wurden jedoch aus ihrem natürlichen Lebensraum der weitestgehend offenen Landschaften in den Wald zurückgedrängt. Aus diesem Grunde kann man sie außerhalb unseres Parks nur selten beobachten. 

Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie die besondere Atmosphäre, diese eindrucksvollen Tiere ergreifend nah zu erleben.

Tipp: Besuchen Sie unseren Park zur Brunftzeit ab Mitte September und erleben Sie das eindrucksvolle Röhren aus nächster Nähe.

 

Website für Kinder

LuchsNEU: Extra für Kinder

Kinder aufgepasst! Nun ist sie fertig, die Website des Naturwildpark Granat, die nur für euch gemacht ist. Hier lest ihr alles über die Tiere und auch Spiel und Spass kommen nicht zu kurz - Klick hier!

Da fast alle Tiere frei herum laufen, ist es nicht gestattet, einen Hund mit in den Park zu nehmen!

Stellenangebote / Praktika

Zur Zeit ist unser Team komplett, wir haben aktuell keine offenen Arbeitsstellen. Ebenso stehen aktuell keine Praktika - oder Ausbildungsplätze zur Verfügung.