Auf unsere Homepage wird von vielen Quellen aus verlinkt und überall finden sich Kommentare. Wir haben Ihnen hier einige dieser Kommentare zusammengestellt, weil wir meinen, nichts beschreibt unseren Park besser als die Aussagen von Menschen, die uns schon besucht haben. Klicken Sie zum Lesen des ganzen Kommentars oder zum Anschauen dort hinterlegter Bilder auf "Quelle".

Michael Koschinkski: Für Familien - aber auch alleine zur Entspannung in freier Natur - ist dieses Freizeitangebot besonders wertvoll.
Quelle


Mama Nicky: Ich, aber vor allem unser kleiner Sohn, ist total begeistert von dem Park. Hier hat man wirklich die Möglichkeit Rehe und Hirsche hautnah zu erleben und sie zu füttern. Mein Sohn war am Anfang zwar etwas skeptisch, was diese komischen Vierbeiner anging, (kann man ja auch verstehen, sie waren ungefähr doppelt so groß wie er selber) aber nach einiger Zeit fand er es total aufregend sie zu streicheln und zu füttern. Am Anfang war ich selber etwas misstrauisch, was diese Tiere anging .... Man kommt eigentlich in dieses Gehege herein und im Hand um drehen stehen so ca. 40 Hirsche und Rehe um einen herum. Hat man ja eigentlich nicht jeden Tag. Fängt man an sie zu füttern, werden es im Handumdrehen noch ein paar mehr. Hat man einmal angefangen sie zu füttern, trotten sie während des Spazierganges hinter einem her und warten auf weitere Leckerchen ! Schön finde ich in dem Wildpark auch, das man die Möglichkeiten hat sich zwischen durch hinzusetzten. Immer wieder findet man im Park verteil kleine Bänke, die die Möglichkeit für eine kleine Rast geben. Da unser Sohn gar keine Angst vor den Tieren zeigte, haben wir ihn natürlich auch auf den Wanderwegen laufen lassen, wovon der total begeistert war. Zu guter Letzt sind wir dann noch auf den Spielplatz des Parks gegangen, wo sich unser Sohn noch einmal nach Herzenslust auf der Rutsche, am Klettergerüst, auf der Wippe .... austoben konnte. Nachdem wir fast 4 Stunden den Wildpark durchwandert hatten, sind wir völlig k.o. zum Auto zurück gelaufen. Unser Sohn saß nicht ganz im Auto, da fielen ihm schon die Augen zu !! *grins
Quelle


Eine besondere Attraktion ist das angelegte Feuchtbiotop. Dort können Sie von einer Aussichtsplattform aus Koikarpfen, Frösche, Lurche und andere Wasserbewohner beobachten. Seinen kleinen Gästen bietet der Naturwildpark Granat nicht nur viele interessante Tiere zum Beobachten, sondern es gibt auch einen großen abwechslungsreichen Abenteuerspielplatz zum Austoben.
Quelle


Kernstück des Parks ist die riesige, begehbare Freianlage. Auf meheren Wegen kann man das Areal durchstreifen und dabei Rot-, Dam- und Sikawild sowie Mufflons, Guanakos und Murmeltiere beobachten. Hier kann man das Vertrauen von Rehen und Hirschen erwerben, die einen buchstäblich
'aus der Hand fressen'
Quelle


von skippy07: Hallo,
hier sind einige Bilder vom heutigen Usertreffen aus dem Granatpark.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Quelle

Website für Kinder

LuchsNEU: Extra für Kinder

Kinder aufgepasst! Nun ist sie fertig, die Website des Naturwildpark Granat, die nur für euch gemacht ist. Hier lest ihr alles über die Tiere und auch Spiel und Spass kommen nicht zu kurz - Klick hier!

Da fast alle Tiere frei herum laufen, ist es nicht gestattet, einen Hund mit in den Park zu nehmen!

Stellenangebote / Praktika

Zur Zeit ist unser Team komplett, wir haben aktuell keine offenen Arbeitsstellen. Ebenso stehen aktuell keine Praktika - oder Ausbildungsplätze zur Verfügung.